expand_less

x

mail_outline

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Innichen im Sommer

 

Wandern in Innichen

Ob Bergsteiger oder Genusswanderer, die majestätische Berglandschaft macht Wandern in Innichen in der Dolomitenregion Drei Zinnen zum unvergesslichen Erlebnis. Sie sind Dolomiten-Fan? Wie wär’s mit einer Tour auf den 2.966 m hohen Haunold? Direkt vom Innerfeldtal aus lässt sich auch das weltbekannte Dreigestirn Drei Zinnen erreichen. Wer nicht so hoch hinaus möchte, der kann über einen der schönen Wanderwege zu den Almen der Umgebung aufbrechen, einen ausgedehnten Spaziergang Richtung Vierschach oder Toblach unternehmen oder zu einer Höfewanderung auf dem Innichberg aufbrechen. Für welche Tour auch immer Sie sich entscheiden, alle Wanderwege sind bestens beschildert und stets in gepflegtem Zustand!

mehr erfahren

Zu den Wanderhotels

Wander- und Fahrradweg in Richtung Vierschach

Spazierwege in Innichen

Zur Erholung gehört auch ein Spaziergang und dazu haben Sie in Innichen wahrlich viele Möglichkeiten! Wie wär’s mit einem Spaziergang zum Drau-Ursprung, zur Jora- oder Riese- Haunold Hütte oder über einen der perfekten Wander- und Fahrradwege in Richtung Vierschach oder Toblach. Zahlreiche Spazierwege sind übrigens auch mit dem Kinderwagen befahrbar. 
Wanderung zur Gantraste

Wanderwege & Bergtouren

Immer mit Ausblick auf die Dolomiten weiß Innichen mit Tal-, Almwanderungen und knackigen Bergtouren zu begeistern. Eine Wanderung zur Gantraste, zum Haunoldköpfl oder hinauf zum Haunold sollte zum Innichen-Urlaub dazugehören. Im Innerfeldtal und Silvestertal locken noch weitere Ziele, über die Sie sich am besten vor Ort erkunden.
Dolomiten Höhenwege - Sextner Dolomiten

Dolomiten Höhenwege

Nichts für schwache Kondition sind die Dolomiten Höhenwege, bei denen in Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte gewandert wird. Die Sextner Dolomiten erkunden Sie mit dem Dolomitenhöhenweg Nr.4, der von Innichen bis Pieve di Cadore führt. Empfehlenswert sind auch der Höhenweg Nr. 5 der in Sexten startet, sowie der Höhenweg Nr. 3, der in Toblach beginnt.
Drei Zinnen

Drei Zinnen

Weltbekannt ist der markante Gebirgsstock in den Sextner Dolomiten. Wie schön, dass dieses Naturwunder nicht nur Bergsteigern allein vorbehalten ist. Mit Bus oder Auto bis zur Auronzohütte, kann von dort die Umrundung der Drei Zinnen starten. Zu Fuß ist das Dreigestirn über das Rienztal, über das Fischleintal in Sexten oder durch das Innerfeldtal erreichbar. 
Spielplatz Haunold

Familienwanderwege

Ein nettes Ziel ohne allzu große Anstrengung macht das Wandern mit Kindern zum Genuss für alle. In Innichen bietet sich eine Wanderung auf dem Haunold zu einer der netten Hütten an. Auch am Innichberg locken aussichtsreiche Wanderwege. Ohne nennenswerte Steigung führt der Wander-und Fahrradweg in Richtung Lienz oder Bruneck zu den schönen Spielplätzen der Umgebung.