expand_less

x

mail_outline

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

 

 

Wetter & Webcam von Innichen

Zahlreiche Sonnentage im Jahr machen Innichen zum allseits beliebten Ferienort in den Dolomiten. An den schönsten Blickpunkten zeigen die Webcams von Innichen wie das Wetter in Innichen und Umgebung aktuell ist. Beim Blick auf die Webcam am Haunold geht sich auch der Blick ins Tal aus und Sie können die tollen Spielmöglichkeiten vor der Riese-Haunold-Hütte entdecken. Die Webcams im Hochpustertal schenken unverfälschte Echtzeit-Eindrücke der Urlaubsregion und erleichtern ihnen die Planung ihrer Urlaubstage in Innichen.

 

Webcams in Innichen und am Haunold

Webcam mit Blick auf die Stifts- und St. Michaelskirche Webcam mit Blick auf Innichen und den Skiberg Haunold Webcam von den Helmpisten auf Innichen und Teile des Hochpustertals

Wetterbericht für Innichen und ganz Südtirol, Donnerstag, 2. Februar 2023
Allgemeine Wetterlage:
Über den Alpen stellt sich eine kräftige Nordstaulage ein.
Das Wetter heute:
Am Alpenhauptkamm schneit es mit Schwerpunkt in den Ahrntaler Bergen. Gegen Abend können die Niederschläge in abgeschwächter Form auch etwas weiter nach Süden übergreifen, etwa ins Pustertal. Sonst bleibt es trocken und föhnig. Die Höchstwerte liegen zwischen 3° und 13°.
Bergwetter heute:
Am Alpenhauptkamm ist es von Beginn an trüb und im Tagesverlauf wird der Schneefall stärker, am meisten schneit es in den Zilltertaler Alpen. In den südlichen Gebirgsgruppen bleibt es bei starkem bis stürmischem Nordwestwind meist trocken, erst am Abend sind auch in den Dolomiten ein paar Schneeschauer möglich.

Weitere Entwicklung
Freitag

Temp. max: 13°C
Temp. min: 0°C
Samstag

Temp. max: 13°C
Temp. min: 0°C
Sonntag

Temp. max: 13°C
Temp. min: -1°C
Der Freitagmorgen beginnt noch mit letzten Schneefällen im Ahrntal, sonst wechseln Sonne und Wolken. Am sonnigsten ist es wieder im Süden. Im Norden bleibt es föhnig, wobei der Wind gegen Abend stärker wird. In der Nacht auf Samstag bis in den Samstagvormittag hinein gibt es im Norden Südtirols neue Niederschläge, die Schneefallgrenze liegt bei 1000-1200 m. Im Laufe des Tages ziehen sich die Schneefälle auf den Alpenhauptkamm zurück und werden schwächer. Im Süden bleibt es meist trocken und zeitweise sonnig. Es weht teils kräftiger Nordwind. Am Sonntag bleibt das Wetter zweitgeteilt, im Norden setzten im Tagesverlauf wieder Niederschläge ein. Der Montag bringt noch leicht wechselhaftes Wetter im Norden und Sonne im Süden.